Logo BarCamp Berlin 3

Da ich gleich anschließend an das Barcamp Berlin 3 eine Woche auf Urlaub war, kommt mein Barcamp-Blogpost etwas spät – zahlreiche Blogs haben bereits darüber berichtet (alle aufgelistet im Barcamp-Wiki), daher fasse ich mich ganz kurz.

Die Location

Das BarCamp Berlin 3 fand in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom statt.
Ein schickes Gebäude, fast perfekt geeignet für Großereignisse wie Hauptstadt-BarCamps (um die 600 Besucher).
Hell, viel Platz, gute Atmosphäre, WLAN, Kabelanschluss – alles da.
Auch eine riesige Twitterwand.

Nur fast perfekt, da es keine akkustisch abgetrennten Räume für die Sessions gab – die Abtrennung durch Stellwände reichte zwar für die optische Trennung der einzelnen Räume, aber der Diskussion in der Session zu folgen, in der man gerade saß, war aufgrund des hohen Lärmpegels und des Stimmenwirrwarrs aus den Parallelsessions sehr anstrengend.

Die Sessions

Wie bei allen BarCamps: einige ausgezeichnet, andere entbehrlich; zum Prinzip eines BarCamps gehört es auch, dass man frei herumwandert und sich dort und da inspirieren lässt (bzw. auch andere durch Diskussionsbeteiligung inspiriert) – es fällt also nicht unangenehm auf, wenn man eine Session, mit der man nichts anfangen kann, vorzeitig verlässt, um eine interessantere zu besuchen.

Hier gibt es einen Überblick über die abgehaltenen Sessions.

Das Drumherum

Bei BarCamps sind ja bekanntlich nicht nur die Sessions, sondern auch (oder vor allem?) das Drumherum interessant und inspirierend: Gespräche mit alten und neuen Bekanntschaften, wieder mal ein paar mehr seiner Twitter-Follower kennenlernen, Ideen austauschen, sich von Startups kulinarisch verwöhnen lassen (das wird immer besser, denn die Zahl der Startups, die Essen+Trinken 2.0 zum Thema haben, steigt von BarCamp zu BarCamp: Müsli, Kaffee, Schokolade, Saft, Tee). Mittlerweile gibt es sogar Sitzsäcke 2.0, auf denen man herrlich entspannen kann.

Herzlichen Dank

an die Organisatoren und an die Sponsoren!

Und nun noch ein paar Fotos

Location, Twitterwand

Barcamp Berlin 3 - Location und Twitter-Wall

Barcamp Berlin 3 - Location

Kulinarisches 2.0

Schokolade von chocri, Kaffee von sonntagmorgen

Barcamp Berlin 3 - Schokolade von chocri.de

Barcamp Berlin 3 - Kaffee von sonntagmorgen.com

 

Müsli von mymüsli, Säfte von Walther`s (Saftblog)

Barcamp Berlin 3 - Müsli von mymuesli.com

Barcamp Berlin 3, Säfte von Walther`s (Saftblog)

 

Chillen 2.0
Sitzsack-Lounge mit Sitzsäcken des Web 2.0-Startups www.crowncrow.comBarCamp Berlin 3 - Sitzsäcke von www.crowncrow.com

BarCamp Berlin 3 – eine kurze Zusammenfassung
Markiert in:        

2 Gedanken zu „BarCamp Berlin 3 – eine kurze Zusammenfassung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.