Am Mittwoch, den 9.12. fand das „Bootcamp Web 2.0“ des Berliner Mediennetzwerkes mstreet statt (hier die mixxt-Seite dazu).

Ich freue mich, dass Jörn Brunotte mich als Referentin eingeladen hat, hier meine Präsentationen:

1. Impulsreferat „Dialogische Kommunikation“

 

 

2. Workshop „Kommunikation im Social Web“

 

 

Im Workshop wurden folgende Beispiele von den Teilnehmern eingebracht und diskutiert:

Gerne können Sie mir dazu oder auch zu anderen Beispielen aus der Praxis weitere Fragen stellen, hier im Kommentarbereich, per Email oder über Xing Facebook Twitter FriendFeed…

Tipps, die ich im Workshop gegeben haben (und die nicht auf den Folien stehen):

Andere Präsentationen zu Kommunikation im Social Web

…von  mir:

Ich habe schon mehrere Präsentationen auf Slideshare hochgeladen zum Thema Web 2.0 / Social Media / Kommunikation 2.0.
Natürlich überschneiden sich die Inhalte, aber die praktischen Beispiele und die Linklisten unterscheiden sich deutlich.

Hier sind sie:

Tipps und weiterführende Links zu Social Media und Kommunikation im Web

für alle, die Geschmack am Thema Web 2.0 gefunden haben:

  • stARTconference – Plattform zum Thema Kultur / Web 2.0:
    Unsere Website + Blog der stARTconference  bauen wir immer weiter zur Informations- und Diskussionsplattform rund um das Thema Kultur + Web 2.0 aus. Vorbeischauen lohnt sich, Sie können unser Blog auch per RSS-Feed abonnieren, dann bekommen Sie unsere neuen Beiträge automatisch in Ihren Feedreader.
    (Was ist ein RSS-Feed? HIER, abonnieren: auf das RSS Symbol klicken, rechts oben auf unserer Website).
    Bald wird es dort auch einen Veranstaltungskalender geben, wo wir Seminare, Workshops und andere Veranstaltungen zu Web 2.0 ankündigen.
    Im Mai (1. + 2. Mai) werden wir in Essen ein stARTCamp veranstalten (BarCamp zum Thema Kultur), die nächste stARTconference findet im September 2010 in Duisburg statt.
  • Schmökern Sie in meiner Serie “Web 2.0 im Kulturbereich – Basiswissen” auf dem stARTBlog. Bisher sind 19 Beiträge erschienen (zu den einzelnen Beiträgen kommen Sie, wenn Sie auf das entsprechende Bild klicken). Wenn die Serie abgeschlossen ist, wird ein Buch daraus gemacht.
  • Wer das Thema “Bloggen” vertiefen will, dem seien die Videos des Workshops “Blogs in der Kulturkommunikation” (Christian Henner-Fehr, stART09) empfohlen:
    Blogs in der Kulturkommunikation – Video 1 und Blogs in der Kulturkommunikation – Video 2
  • Wer gleich losbloggen will und technische Tipps zu WordPress brauchen kann, dem empfehle ich die Videoaufzeichnungen “Bloggen mit WordPress (Klaudia Pirc, stART09): Bloggen mit WordPress – Video 1 und Bloggen mit WordPress – Video 2;
  • Wer Twitter als Kommunikationstool entdecken möchte, dem empfehle ich meinen Blogbeitrag zu Twitter sowie die Präsentation “Kulturmarketing mit Twitter” von Nicole Simon (stART09)
  • Eine gute Einführung in das Thema Web 2.0 gab Prof. Gregor Hopf in seinem Vortrag “Die zerstörerische Kraft des Internet” auf der stART09, hier der Videomitschnitt seines Vortrags.
  • Interessant für Sie ist bestimmt auch das Thema “Urheberrecht und Web 2.0?, hier die Präsentation von Henning Krieg dazu auf der stART09 (Henning Krieg ist der Autor des Blogs zum Thema Recht im Internet / Web 2.0, das ich oben erwähnt habe).
  • Von den meisten Vorträgen und Workshops auf der stART09 sind Videoaufzeichnungen gemacht worden, einige sind schon online, der Rest folgt in den nächsten Wochen (nach Freigabe der Videos durch die Referenten), hier der stART09-Videokanal auf Vimeo.
  • Die meisten Referenten haben ihre Präsentationsfolien online gestellt oder werden das noch tun, hier finden Sie alle: stART-Gruppe auf Slideshare. Sie können die Präsentationen ansehen, herunterladen und in Ihre Website / Ihr Blog einbinden.
"Dialogische Kommunikation" und "Kommunikation im Social Web" – mein Vortrag + Workshop beim Bootcamp Web 2.0, mstreet
Markiert in:                    

5 Gedanken zu „"Dialogische Kommunikation" und "Kommunikation im Social Web" – mein Vortrag + Workshop beim Bootcamp Web 2.0, mstreet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.