Dieses Video wurde im Oktober 2008 bei YouTube hochgeladen, von der Blogosphäre aber erst kürzlich entdeckt.
Gerade „geht es um“ und weil ich es witzig finde, kommt es auch in mein Blog 🙂

Entdeckt habe ich es bei Gründerszene, dort schreibt man drüber:

„In einem Video, welches tatsächlich wie eine Reportage aus dem US Fernsehen aussieht, wird darüber berichtet, dass in den USA Millionen von Verkehrsschildern entfernt werden müssen, da sich das Business-Portal die weltweiten Rechte an dem Namen “XING” gesichert hat. Das Video ist wirklich gut gemacht und erfüllt mit Sicherheit seinen Sinn und Zweck. In unzähligen Blogs, Foren und Magazinen wird von dem angeblichen Skandal berichtet. (…)
Der Moderator Lou Santini ist im wahren Leben übrigens Comedian…“

Und hier ist es, viel Spaß beim Anschauen 🙂

Virales Marketing bei Xing
Markiert in:            

Ein Gedanke zu „Virales Marketing bei Xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.